19 Blockaden zu Fülle und Reichtum Teil 1

19 Blockaden zum Thema Fülle und Reichtum – Teil 1

In der Arbeit mit meinen Klienten tauchen immer wieder jede Menge Blockaden auf, die das Leben dieser Menschen schwer macht. Ich habe mir einmal einige der am häufigsten vorkommenden Blockaden zum Thema Fülle und Reichtum rausgesucht und hier aufgeschrieben.

19 Blockaden zum Thema Fülle und Reichtum  – Teil 1

Warum gerade oder „nur“ 19? Wer da drauf kommt, bekommt eine 30 Minuten Schnuppersitzung kostenlos von mir als „Belohnung“:

Reichtums Blockade 1: Widerstand / Ablehnung:

Wenn ich Menschen frage, wie es wäre, wenn sie 1 Million im Lotto gewinnen würden, dann spüre ich oft einen Widerstand oder gar eine Ablehnung. Man würde es nicht glauben, aber so etwas gibt es tatsächlich. Meist sind es Programme wie zum Beispiel zu geringer Selbstwert, die diese Widerstände erzeugen. Man erlaubt es sich nicht, so viel zu gewinnen.

Reichtums Blockade 2: Zweifel, Sorgen und Ängste:

Ich werde nicht müde, es immer wieder zu sagen. Ängste und Sorgen sind um ein vielfaches stärker magnetisch wirkende Energien als zig positive Gedanken! Man zieht automatisch das an, wovor man Angst hat oder sich Sorgen macht. Und wenn man von Zweifeln geplagt wird, kann man auch schwer bis gar nicht ein Projekt erfolgreich durchziehen.

Reichtums Blockade 3: Angst vor Veränderung:

Sehr oft bewirkt diese Angst, dass man feststeckt und nicht weiter kommt. Man ist es gewohnt in seiner Komfort Zone zu sein und möchte sich da auch nicht rausbewegen, oder man ist zu faul dazu oder hat Angst davor. Wozu etwas ändern, wenn es bislang auch immer funktioniert hat?

Reichtums Blockade 4: „Geld weg“ Entscheidungen:

Das sind Entscheidungen, sich etwas zu leisten oder zu kaufen, obwohl es gerade nicht im Budget ist, aber man sich danach fühlt oder eine (fehlende) Emotion damit kompensieren möchte. Ein sogenannter „Lustkauf“. Wobei das Hirn ausgeschaltet ist.

Reichtums Blockade 5: Angst vor Wachstum/ Expansion

Was wäre, wenn mein Geschäft plötzlich zu florieren beginnt oder gar „explodiert“? Dieser Gedanke kann auch Angst erzeugen und man blockiert sich damit selbst. Dahinter steckt natürlich, es nicht wert zu sein, oder es sich nicht zu erlauben.

Reichtums Blockade 6: Angst vor Erfolg

Diese Angst ist meist eine versteckte Angst vor Versagen. Wieder ausgelöst durch mangelnden Selbstwert. Und einer negativen Erfahrung, die man vielleicht einmal gemacht hat, wo man versagt hat und die Erinnerung daran immer wieder negative Gefühle hochkommen lässt.

Reichtums Blockade 7: Angst vor Ablehnung

Viele Menschen mit geringem Selbstwert heischen oft nach Anerkennung und versuchen alles, um zu gefallen, um alles richtig zu machen. Die Angst, abgelehnt zu werden ist aber auch ein sehr starker Negativ Faktor, wenn man Fülle in sein Leben ziehen will. Bei mehr als 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten kann man halt nicht jedem gefallen oder das passende anbieten.

Reichtums Blockade 8: Unentschlossenheit

Erfolgreiche Menschen treffen ihre Entscheidungen meist sehr schnell. Wenn man viel zu lange wartet, bis der richtige Zeitpunkt da ist, oder man das richtige gefunden hat, um ein Projekt zu starten, dann verfließt zu viel Zeit und wahrscheinlich auch vertut man dabei jede Menge Chancen. Auf etwas warten ist ja auch nur eine Ausrede, etwas aufschieben zu können…die berühmt berüchtigte Krankheit „Aufschieberitis“.

Reichtums Blockade 9: Das Gefühl festzustecken

Wenn man glaubt, festzustecken und nicht weiter zu kommen hält einen dies klarerweise auch zurück. Das Unterbewusstsein ist sehr kreativ, wenn es darum geht, Gründe und Blockaden zu aktivieren, die einen glauben machen, dass man festzustecken scheint.
Dafür gibt es viele Gründe oder Blockaden, die man sich aber gesondert rausfiltern und anschauen kann.

Reichtums Blockade 10: Sich über seinen Wert/ seine Werte klar werden

Selbstwert, was bin ich wert, was verdiene ich (wenn überhaupt), was erlaube ich mir, zu verdienen etc… Wenn man es nicht weiß, wie soll man dann energetisch entsprechen „entlohnt“ werden oder die Fülle anziehen? Oder man verkauft sich und sein Angebot unter dem Wert, man zieht auch Menschen und Situationen an, die einem den geringen Selbstwert spiegeln.

Hier geht es zu Teil 2

Entdecke mehr...

Schreibe einen Kommentar