Bist Du der bewusste Schöpfer Deiner Realität?

Bist Du der bewusste Schöpfer Deiner Realität?

Ich bin überzeugt davon, dass wir uns in einem permanenten Schöpfungsprozess befinden. Also alles um uns herum bewusst oder unbewusst mit kreieren und daher auch verantwortlich dafür sind, was um uns herum passiert.

Ein Schwank aus meinem Leben:

Unlängst musste ich in ein Geschäft, um eine Besorgung zu machen. Kurz vor diesem Geschäft traf ich auf eine Bekannte von mir, ich nenne sie hier Frau Susi, die genau aus diesem von mir anvisierten Geschäft kam. Sie erklärte mir, dass das Geschäft voll sei, eine Schlange von Menschen, die bereits bis vor die Tür reichte.

Ihr gut gemeinter Rat war, ich sollte doch besser eine andere Besorgung woanders vorziehen und dann später wieder kommen.

Gut gemeinter Rat, aber ich hatte keine andere Besorgung zu tun.

Also gab es eigentlich nur 3 Möglichkeiten:

1 Ich folge dem Ratschlag von Frau Susi und drehe eine Bummelrunde, um später wieder zu kommen.
Nur: Ich wollte keine Bummelrunde machen, und da ich keine andere Besorgung zu tun hatte, fiel diese Möglichkeit aus.

2 Ich plaudere mit Frau Susi ein wenig, wir hatten uns länger nicht gesehen. Das schien eine gute Gelegenheit dazu, sich wieder mal auszutauschen.
Dies war aber auch nicht möglich, da Frau Susi unter Zeitmangel litt und bereits unterwegs zu einem anderen Termin war. Das hat sie zumindest behauptet und ich glaubte ihr.

3 In Ermangelung von Möglichkeit 1 und 2 blieb mir, wohl oder übel, nichts anderes übrig, als mich entgegen dem Rat von Frau Susi doch in das Geschäft zu wagen.
Von Frau Susi vorgewarnt, würde ich dann natürlich mit einem unguten Gefühl ins Geschäft gehen, in der Erwartung einer Menschenmasse, einer Menschenschlange, Gedränge und blankliegenden Nerven im Geschäft und in weiterer Folge dann auch bei mir, was entweder einen Nervenzusammenbruch oder hysterischen Anfall zur Folge haben könnte.

– So wie Du in den Wald hinein rufst, so schallt es heraus –

Nachdem ich Frau Susi erklärt hatte, dass ich keine der 3 Möglichkeiten akzeptieren können würde, da ich eine andere Möglichkeit in meiner Realität eröffnen möchte, nämlich Möglichkeit 4, meinte sie nur sanft lächelnd, mit einem Hauch von eventuell mir selber eingebildetem Zynismus:

„Na dann. Viel Glück dabei!“

Wobei? Na, bei Möglichkeit 4.

Sie sprach’s und entschwebte in ihrer Realität ihrem nächsten Termin entgegen und ließ mich in meiner Realität und mit der bewussten Kreation von Möglichkeit 4 zurück.

4 Ich gehe ins das Geschäft, und weiß ganz sicher und fix, dass da keine drängelnde Menschenmasse auf mich wartet, sondern – niemand!
In meiner Vision war das Geschäft leer und eine idyllische Ruhe wurde nur von leise plätschernder, typischer Kaufhausmusik hinterlegt, und freundlich lächelnde Verkäuferinnen würden mich erwarten, als ob sie nur auf mich gewartet hätten.

Selbstredend, dass es GENAU so war.

Wer mich kennt, gut kennt, wundert sich jetzt auch nicht, sondern wusste das sowieso.

Wie oft ist Dir schon ähnliches passiert? Jemand, so wie Frau Susi (oder ein Herr Franz) wollte Dich in ihre/seine Realität hinein manipulieren, und Du hast gar nicht darüber nachgedacht, ob es eine andere Möglichkeit geben würde? Und bist fast blind dieser Manipulation gefolgt?

Es gibt genügend solcher Einladungen im Alltag, einer Manipulation von außen zu folgen. Das muss nicht immer eine Frau Susi oder ein Herr Franz sein, das kann auch von den Medien und der Gesellschaft ausgehen.

So oder so, es ist immer Deine Entscheidung, ob Du auf Manipulationsversuche, Dich in eine bestimmte Realität zu locken, auch eingehst.

Oder, ob Du selber darüber entscheidest, was und wie Du es haben möchtest. Ob Du selber, bewusst an der Kreation Deiner Realität teilnimmst und es auch durchziehst.

Kennst Du auch eine solche Frau Susi oder einen Herrn Franz? Sind die Dir auch schon mal begegnet?

Wie reagierst Du auf solche Manipulationsversuche?

Oder empfindest es Du gar nicht als Manipulation?

Entdecke mehr...

Schreibe einen Kommentar